Hello world!

Veljača 21, 2010

PIETRO NOVELLI – MONTREALE

Sie sind die Klassen 5 a, b, c, d, e, f  und 4 e aus Monreale. Das ist eine kleine Stadt bei Palermo in Sizilien. Pietro Novelli war ein berühmter Maler aus Monreale.Ihre Klassenzimmer sind schön, da hängen viele Bilder. Ihre Lehrerin heiβt Giuseppa ( Giusy ) Giangrande und ist sehr nett. Die Schule “Pietro Novelli” in Monreale ist eine Grundschule. Ungefähr 800 Kinder, im Alter von 3 bis 10 Jahren,lernen hier. Die Schule trägt den Namen des Malers Pietro Novelli. Die Kinder,ab der ersten Klasse der Grundschule lernen Englisch und einige Schüler der 4. und der 5.Klasse lernen Deutsch,einmal pro Woche. Am 1.November ist bei ihr “La Festa dei Morti”;die Verstorbenen( so die Tradition) beschenken die Kinder mit Spielzeugen und Süssigkeiten:”pupi di zucchero”(“Puppen” aus Zucker) und “martorana”(Marzipanfruechte). Am 11.November feiert ihr Sankt Martin. Sie essen “biscotti di San Martino” (Sankt Martin Kekse). Monreale ist eine kleine Stadt(ungefähr 33.000 Einwohner) bei Palermo.

G. CIPRIANI – ADRIA

Sie sind die Klasse 2.G der Hotelfachschule “G. Cipriani” in Adria. Die Schule hat circa 900 Schüler Adria ist eine kleine Stadt in der Nähe von Rovigo und Venedig. In der Klasse sind 20 Schüler im Alter von 15 Jahren : 10 Mädchen und 10 Jungen. Sie haben Schule von Montag bis Samstag ( am Sonntag ist Schulfrei). Die Unterrichte beginnen um 8.15 Uhr und enden um 13.35 Uhr. Sie haben eine kleine Pause um 10.45 Uhr aber sie dauert nur 10 Minuten. Haben ihr 13 Fächer.Sie lernen Deutsch seit einem Jahr aber als Fremdsprache lernen sie auch Englisch.

Das ist die Klasse 2 F . Sie sind auch aus Adria von Hotelfachschule “G. Cipriani”. Unterricht haben ihr von Montag bis Samstag. Am Sonntag ist Schulfrei. Sie lernen Deutsch seit einem Jahr. Die Lehrer sind im Allgemeinen nicht schlecht. Sie mögen ihre Deutschlehrerin . Sie ist nett, immer gut gelaunt, nicht sehr streng aber fleiβig. Sie heiβt Anita Beltrame, sie ist nict so groβ, aber schlank, sie hat lange braune Haare, braune Augen und trägt eine Brille.  

SCHULE AUS CATANIA (1) Das sind Bogu, Antonio und Andrea.Siegeht in die 6. Klasse der Schweizerschule Catania. Catania ist eine Stadt in Sizilien. In ihrer Klasse sind nur drei Schüler. Sie sind 11 Jahre alt.

SCHULE AUS CATANIA (2)

Sie kommen aus der Schweizerschule von Catania in Italien (Sizilien). Sie sind in der 5.Klasse und sind alle zehn Jahre alt. Es gibt sieben Schüler,vier Jungen und drei Mädchen. Seit der ersten Klasse haben sie Deutsch. In ihrer Schule sprechen sie Deutsch und Italienisch. Ihre lieblingswöter sind: das Meer, die Sonne, das Löwe, der Adler und die Katze. Bei ihr in Italien gibt es ein typisches Fest:la Befana. In Deutschland gibt es den Nikolaus bei ihr hingegen la Befana. La Befana ist eine Hexe das den Kinder Bonbons bringt. Sie kommt am 6 Januar. Der Kiosk existiert seit ca.70 Jahren. Eine typische Spezialität vom Kiosk ist der „Selz limone sale“. Es gibt viele Getränke, Keksen und die Mixgetränke von Früchten. Die Sehenswürdigkeiten sind: die Reste vom Theater, der Dom, die Elefantensäule auf der Piazza Duomo und Vincenzo Bellini Statue.

ERACLEA

Sie sind eine italienische Schule. Die Schule heißt Leonardo Da Vinci. Sie wohnen in Eraclea, bei Venedig, und sie besuchen die Klasse 3 B. Sie sind 22 Schüler: 10 Mädchen und 12 Jungen. Alle sind 13-14 Jahre alt. Sie lernen Deutsch, Englisch und natürlich Italienisch (das ist ihre Muttersprache). Sie sind freundlich und haben viele Hobbys.

MACERATA

Ihre Schule heißt Istituto Salesiano San Giuseppe scuola media Don Bosco. Sie liegt in Macerata. Sie sind die Klasse 2 A/B. Es gibt 15 Schüler und sie sind 11/12 Jahre alt. Sie lernen Deutsch und Englisch.

MAILAND

Sie sind die Klasse 3.F der Mittelschule “Quintino Di Vona”, Mailand, Italien. Es gibt 19 Mädchen und 8 Jungen im Alter von 13 Jahren. Sie lernen Deutsch seit drei Jahren, drei Stunden pro Woche.

Sie sind Schüler aus der dritten E der Mittelschule “Quintino Di Vona” Mailand, sie sind Mädchen und Jungen im Alter von 13 Jahren. Sie lernen Deutsch seit drei Jahren und haben viel Spaß.

NOCERA INFERIORE

Sie sind die Klasse 4B/T in einer Handelschule für Tourismus “Raffaele Pucci”. Sie sind fünfzehn Schüler, vierzehn Mädchen und ein Jung. Sie kommen aus Nocera Inferiore bei Salerno, in Süditalien.Sie sind 17/18 Jahre alt. Bei ihr ist noch eine Intercultura – Schülerin aus Finnland; sie heißt Jasmina und bleibt hier bis Juli. Sie lernen seit einem Jahr Deutsch und ihre Lehrerin heißt Beatrice Bonadies. Sie lernen noch Englisch, Französisch und Italienisch. Ihre Hobbys sind: Chatten, Spazieren und Lesen.

TURIN

Sie sind die Deutschgruppe der 3B und 3C der Scuola Europea “Altiero Spinelli” aus Turin. Ihre Lehrerin heiβt Frau Hausner. Die Turiner Schokolade ist sehr gut und deswegen in Italien sehr bekannt. Die wichtigste Marke heiBt Ferrero (die Fabrik ist in Alba) und produziert das leckere und bekannte Nutella. In Turin gibt es zwei Fußballvereine: Toro und Juventus. Turin liegt in den Bergen und Piemonte heisst zu Füssen der Berge “ai piedi del monte”.

Oglasi